• Ole von TourTouch

Auf dem 'BarCamp Zukunft Camping'

Keine festen Vorträge, keine feste Agenda, aber viel Input und ein Überblick über die wirklichen Aufreger der Branche. Ein Erfahrungsbericht über dieses - für die Campingbranche neue - Veranstaltungsformat.



RAUNEN IN DER MENGE. „Wie keine Agenda? Wie keine Vorträge? Wie ich muss hier arbeiten?“ Das BarCamp Zukunft Camping hat gleich von Anfang klar gemacht, was es von alt hergebrachten Veranstaltungsformen hält. Nämlich gar nichts. Der Frontalunterricht wurde abgeschafft. Das Format BarCamp fordert mit barriereüberspringenden Umgangsformen (das 'Sie' war gestern) und einem Programm, das allein von den Teilnehmenden bestimmt wird. Das Ganze dann noch stringent moderiert und fertig ist eine Veranstaltung, die extreme Vorteile hinsichtlich Themenspektrum und individuellem Lernaspekt hat.

"Der Frontalunterricht wurde abgeschafft"



GEBEN UND NEHMEN. Ursprünglich aus den USA stammend, hat diese Form nun auch im deutschsprachigen Raum Einzug gehalten. Das einfache Prinzip: Geben und Nehmen. Jeder einzelne Teilnehmende ist aufgefordert einen Beitrag zu leisten und das funktioniert erstaunlich gut. Die Themen werden hierbei von den Moderatoren sortiert und in Sessions eingeordnet. Anschließend kann sich jeder einer Session anschließen und sein Know How oder seine Fragen mitbringen. Moderiert wird die jeweilige Session von der Person, die die Idee eingebracht hat sowie einem professionellen Moderator. Die Themenauswahl reichte von Onlinebuchung, digitaler Kundenbindung und Personalfindung bis zu Campingfahrzeugen und nachhaltigem Unternehmensmanagement.


Das Gesamte Format hat in jedem Fall einen guten Überblick über zukünftige Herausforderungen gegeben. Neben der guten Atmosphäre und dem interessanten Austausch mit anderen Marktteilnehmenden war dies der Hauptpunkt für uns, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Das BarCamp Zukunft Camping war auf jeden Fall einen Besuch wert. Mehr Kontroverse und ungefilterter Meinungsaustausch gehen nicht. Die ungezwungene Atmosphäre hat nicht nur das Networking erleichtert, sondern auch den Fokus auf die wirklich dringenden Herausforderungen der Branche gelenkt.


Der CAMPUS ist ein unabhängiges InfoPortal für Campingbetriebe powered by TourTouch. Die Entwicklung der Branche liegt uns am Herzen. Mit dem Projekt CAMPUS möchten wir unseren Beitrag leisten, die Urlaubsform CAMPING mit frischem Input nach vorne zu bringen.


ZUKUNFT CAMPING. Um Campingbetriebe in eine erfolgreiche Zukunft zu begleiten, fokussieren wir vier Phasen: Suchen Buchen Erleben Bewerten. In all diesen Phasen unterstützen wir Ihren Betrieb und Ihr Team, um marketingtaugliche Angebote zu schaffen, die Auslastung und Zufriedenheit erhöhen.


Schreiben Sie uns: info@tourtouch.de

507 Ansichten

Mit wenigen Klicks können Sie hier das CAMPUS InfoPortal abbonieren. Wir benachrichtigen Sie, wenn ein neuer Beitrag zur Verfügung steht. Das Abo kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Interessiert an neuen CAMPUS-Beiträgen?

Weitere Beiträge entdecken